VCD-Logo (4 kB)  

Kreisverband Freising e.V.
Radfahrer und Fußgänger

 
Radweg-Haltestelle

Radfahren in Freising

Der VCD versteht unter "Radwegenetz" keinesfalls lauter eigene Radwege. Vielmehr soll für Radfahrer ein optimales Netz von Verbindungen (einzelner Stadtteile, der Altstadt, Schulen, Freizeiteinrichtungen etc.) geschaffen werden, die insbesondere die Sicherheitsbedürfnisse der Radfahrer berücksichtigen. Dazu dürfen aber die Fußgänger nicht unter die Räder kommen!

Nähere Informationen erhalten Sie beim VCD.

Bitte melden Sie an den VCD Freising:

  • bestehende Sicherheitsmängel für Radfahrer in Freising
  • notwendige Verbindungen
  • schadhafte Radwege
  • mögliche Schleichwege abseits der Hauptverkehrsstraßen
  • nötige Fußgänger-/Radfahrer-Übergänge
  • Ziele (Schulen, Freizeiteinrichtungen etc.), die noch unbedingt angebunden werden sollen
  • sonstige Probleme, Anregungen und Wünsche zum Thema Radfahren
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

nach oben


Lange Wartezeiten für Fußgänger

Münchner Merkur am 19.08.09: Fußgänger auf Warteposition

Freising - Ampeln in der Domstadt Freising nahm der VCD unter die Lupe. Fazit: Die Wartezeiten für Fußgänger sind viel zu lang. ... [weiterlesen]

nach oben


Verkehrsberuhigung Altstadt Freising

VCD-Konzept: Verkehrsberuhigung Freisinger Altstadt

Eine Fußgängerzone war seinerzeit 2001 bei einem Bürgerentscheid nur knapp gescheitert. Der VCD tritt weiterhin für eine wirkungsvolle Verkehrsberuhigung in der Freisinger Altstadt ein.

Rechts sehen Sie unser Konzept für eine wirkungsvolle Verkehrsberuhigung der Altstadt. Klicken Sie bitte auf die Karte, um sie vergrößert zu betrachten.

nach oben


 
Wir gehen neue Wege
This page is viewed best with open eyes.