Konzept: Regionales Radwege-Leitsystem
für Stadt und Landkreis Regensburg

Ziel dieses Radwege-Leitsystems ist es, jenes Potential der Radfahrer anzusprechen, die das Rad als alternatives Verkehrsmittel für den täglichen Verkehr (z.B. für die Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Behördengängen), aber auch für den Freizeitverkehr benutzen könnten, aber auf Grund eines nicht ausgewiesenen attraktiven Streckenverlaufs bisher auf andere Verkehrsmittel zurückgegriffen haben.

Diesem Mangel könnte durch ein leicht verständliches Radwege-Leitsystem mit Radwegehauptrouten abgeholfen werden.

Über diese Radwegehauptrouten hinaus können noch wichtige Einzelziele ausgewiesen werden, die direkt von den Hauptrouten abzweigen wie z.B. Schulen, Einkaufszentren oder Naherholungsgebiete.

Anbei findet sich ein Entwurf einer graphischen Darstellung für mögliche Streckenverläufe.

Ebenfalls beigefügt ist ein Vorschlag für ein Beschilderungskonzept.

Die bereits durchgeführten Beschilderungsmaßnahmen für den Radverkehr in Stadt und Landkreis sind mit dem vorgeschlagenen Leitsystem voll kompatibel und wären lediglich durch entsprechende Ergänzungen bzw. einzelner Zielangaben zu vervollständigen. Bereits getätigte Investitionen für Beschilderungsmaßnahmen wären somit nicht verloren, sondern würden im Gegenteil bereits einen wichtigen Grundstock des vorgeschlagenen Leitsystems darstellen.

VCD
KV-Regensburg


Konzept Radwege-Leitsystem und Beschilderungsbeispiele

Konzept als Bildschirmpräsentation zum Download (.zip-Datei, 1114 kB!)